Vorspielnachmittag der Musikalischen Früherziehung 2012


Die Rechte an den Bildern liegen bei den einzelnen Personen und dem Verein für Musikunterricht in Buchbach e.V. Kopien und eine weitere Verwendung der Bilder sind nur mit Zustimmung  der Rechtsinhaber zulässig.

Das wussten die Kinder der Musikalischen Früherziehung von Monika Ganser spätestens nach jener Unterrichtsstunde, in der in das Instrument geblasen werden durfte. Und dazu braucht man Kraft, erfuhren die jungen Musiker am eigenen Leib, und auch ganz viel Gefühl.

Einige Mamas, ein Papa und eine Oma waren an diesem Nachmittag zugegen, um von den Kindern bayerische Gstanzl vorgesungen zu bekommen, um mitzutanzen, wenn der kleine Bauer nach Hannover fährt, und dem Fisch-Rap der Kinder zu lauschen.

Einmal im Jahr werden nämlich auch die Eltern und Großeltern eingeladen, mitzuerleben, was während des Jahres von den Kindern gelernt wurde.

Die Musikalische Früherziehung wird von der "Buchbacher Musikschule" auch ab September wieder angeboten.

Wie klingt ein Tenorhorn?

© 2010 - 18 Verein für Musikunterricht in Buchbach e.V.