Veranstaltungen

Schülerkonzert 2013

Die Rechte an den Bildern liegen bei den einzelnen Personen, dem Verein für Musikunterricht in Buchbach e.V. und dem Photographen.

Kopien und eine weitere Verwendung der Bilder sind nur mit Zustimmung  der Rechtsinhaber zulässig..

Und wieder einmal bestätigte sich die von den Freunden der "Musikschule" gern zitierte heimliche Wetterregel: Wenn der Verein für Musikunterricht zu seinem Schülerkonzert lädt, muss das Wetter einfach schön sein. Und so war es auch, phasenweise zumindest. Warm im Herzen wurde es den Zuhörern aber ohnehin, als sie den Klängen der Instrumente lauschten.


Dass dieses Jahr ein Konzert von einer qualitativ besonders hohen Güte geboten wurde, konnte man den Gesprächen der Zuhörer während der Pause oder am Ende des Konzertes entnehmen - bekannt ist allerdings auch, dass den Gästen jedes Jahr grundsätzlich ein Ohrenschmaus geboten wird. Dennoch hatte man heuer den Eindruck, viele Musiker seien während des vergangenen Jahres noch gereift und und hätten sich noch erheblich gesteigert hinsichtlich ihres Könnens.

Tolle Gesangstalente gehen aus der "Buchbacher Musikschule" hervor:  An Rihannas "Stay" und "Irgendwas bleibt" von Silbermond wagte man sich heran - und das  waren sicherlich Highlights des Nachmittags. Genauso begeistert aber war das Publikum von klassischen Stücken wie dem "Ungarischen Tanz" oder dem "Thema des Impromptu", dargeboten am Klavier - wahrlich verzaubert auch von dem "Elfentanz" auf der Violine.

Klavier und Gesang waren aber durchaus nicht die alles beherrschenden Instrumente dieses kurzweiligen Nachmittags. Begeistern konnten die Musiker mit einer Bandbreite an vielen anderen Instrumenten: Gitarren, Querflöten, Saxophone, Steirische Harmonikas und Djemben kamen zum Einsatz. Eine Vielseitigkeit an Stimmen, Instrumenten und Stücken war auszumachen, die wahrlich nur schwer zu übertreffen ist. Und nur allzu deutlich wurde eben durchaus auch eine Weiterentwicklung in musikalischer Hinsicht bei sehr vielen Kinder und Jugendlichen.

Nachwuchssorgen muss sich die "Buchbacher Musikschule" aber trotz zahlreicher junger Leute, die nun so langsam erwachsen werden, dennoch nicht machen: Die Musikalische Früherziehung legte  mit "Timpe Tampe" erfrischend locker los und steht schon bereit, eine musikalische Erfolgslaufbahn im Verein einzuschlagen.

Verstärkung erhielt der Konzertnachmittag der "Musikschule"  um Vorstand Angela Landenhammer heuer zudem noch durch die Blasmusik, bedingt durch den Tag der Vereine in Buchbach: Gemeinsame Stücke wie die "Entführung aus dem Serail" zeigten, dass die beiden Institutionen, "Musikschule" und "Buchbacher Blasmusik", auch wunderbar harmonieren.

Ohrenschmaus von allererster Güte

Das Schülerkonzert der Musikschule am 17. März

© 2010 - 18 Verein für Musikunterricht in Buchbach e.V.