Veranstaltungen

Herbstkonzert 2013: Quadro Nuevo

Mit gelbem Bikini und Sonnenmilch

Quadro Nuevo im Buchbacher Kulturhaus

An den Strand träumte sich das Publikum an diesem Oktoberabend. Mit gelbem Bikini und Sonnenmilch und den Klängen von Quadro Nuevo. Organisiert vom "Verein für Musikunterricht in Buchbach" gastierte die weithin bekannte Truppe im Kulturhaus.


Der von dem Quartett gut gemeinten Aufforderung zum Tanzen, weil "wir doch hier ganz viel Platz haben", wollte das Publikum nicht folgen – wäre auch ein wenig zu verlangt gewesen angesichts der Erwartung der Gäste, an diesem Abend entspannt wunderbarer Musik zu lauschen. Dennoch zeigten sich die Buchbacher äußerst beeindruckt ob der Leistung der Musiker, jeder der vier ganz offensichtlich ein Meister seines Instruments.

Der Besucher wurde mitgenommen auf eine Reise, die ihn unter anderem ans Mittelmeer führte – witzig begleitet mit Anekdoten der Musiker. Man spottete zu Beginn, man spiele lieber vor Publikum, das man schon kenne und fremdle sozusagen auch ein wenig mit den Buchbachern. Spürbar war dann aber dennoch eine gewisse Annäherung im Laufe des Konzerts, man fand Gefallen aneinander. Ein Werk entführte die Gäste in die Gegend um das Schwarze Meer. Man solle sich das Stück vorstellen, so die Künstler, wie Paprikapulver. Und würzig und schwunggebend wie Paprikapulver füllten die Melodien auch schließlich das Kulturhaus.

Es erklangen vertraute Tangotöne und mit ihnen wurde die Anekdote zum Besten gegeben, dass Quadro Nuevo auch schon einmal gerügt wurde, sich dieser Musikrichtung mit einem profanen Akkordeon zu widmen. Nach der Beschwerde einiger weiblicher Zuhörer habe man schließlich auch zum Bandoneon gegriffen, welches prädestiniert ist für den Tango. Das Quartett überraschte mit beeindruckenden Klängen: Schier unglaubliche Töne konnten die Künstler dem Saxophon entlocken, ganz zu schweigen von dem Können der Dame an der Harfe. Eigentümlich, möchte man sich denken, ist die Zusammenstellung der Instrumente: Kontrabass, Harfe, Saxophon und Akkordeon. Und verblüffend harmonisch verbanden sich die Klangkörper dennoch miteinander.

Im gut gefüllten Kulturhaus ließ man sich zwar nicht zu einem Tänzchen animieren, wippende, sich dem Rhythmus hingebende Gestalten waren dennoch auszumachen. "Unglaublich", so äußerten sich die Musiker dann nach getaner Arbeit, "ist es heutzutage, dass ein Verein ein Konzert wie dieses so professionell auf die Beine stellt." Man sei gerne nach Buchbach gekommen, war von den Mitgliedern der Truppe vernehmen. Und so rückte in das Bewusstsein der Anwesenden, dass es durchaus nicht selbstverständlich ist, als ein Verein für Musikunterricht ein kulturelles Ereignis solcher Größenordnung zu organisieren, arbeiten Vorstand Angela Landenhammer und Beirat doch wohlgemerkt ehrenamtlich.


Dieses erfolgreiche Konzert in der Provinz wird Quadro Nuevo in positiver Erinnerung bleiben, davon darf man ausgehen. Schließlich erwies sich der Applaus des Publikums am Ende als wahrer Begeisterungssturm; man hatte zueinandergefunden, Quadro Nuevo und die Buchbacher Gäste.

Quadro Nuevo ist:

Mulo Francel: Saxophone, Klarinetten

D.D. Lowka: Kontrabass, Perkussion

Andreas Hinterseher: Akkordeon, Vibrandoneon, Bandoneon

Evelyn Huber: Harfe, Salterio

Die Rechte an den Bildern liegen bei den einzelnen Personen, dem Verein für Musikunterricht in Buchbach e.V. und dem Photographen.

Kopien und eine weitere Verwendung der Bilder sind nur mit Zustimmung  der Rechtsinhaber zulässig.

© 2010 - 18 Verein für Musikunterricht in Buchbach e.V.