Jahreshauptversammlung 2011

Die Buchbacher Musikschule ist in der Gemeinde eine gern gesehene und gern gehörte Institution: Ehrungen, Taufen und Maiandachten wurden musikalisch gestaltet, immer wieder gerne sorgt die "Buchbacher Musikschule"  bei den Ausstellungen der Maler für eine stilvolle musikalische Begleitung.

Des öfteren war man zu Gast bei den Weihnachtsfeiern der Buchbacher Vereine,  der Abschlussfeier der Buchbacher Schüler wird man auch dieses Jahr wieder einen würdigen Rahmen verleihen.

Stets gut besuchte Vorspielabende der Musikschüler zeugen davon,  dass das Erlernen eines Instruments bei Eltern und Kindern hoch im Kurs steht und man das Angebot der "Buchbacher Musikschule" durchaus zu schätzen weiß.

Angela Landenhammer verwies auf das gelungene Herbstkonzert im Oktober letzten Jahres im Kulturhaus: "Es war ein Erlebnis für jeden Besucher!",  so die Vorsitzende.


Man konnte in den letzten Jahren einen leichten Anstieg der Mitgliederzahlen verzeichnen - auch ein Indiz dafür, welche Wertschätzung die "Musikschule" in der Gemeinde erfährt. Mitgliedsbeiträge,  Erlöse aus dem Schüler- und Herbstkonzert und Spenden der Freunde des Vereins tragen dazu bei,  eine Familien- und Geschwisterermäßigung bei den Unterrichtsgebühren gewähren zu können.

Angela Landenhammer bedankte sich bei der Marktgemeinde für den Zuschuss für die Unterrichtsgebühren der  gemeindeansässigen,  minderjährigen Musikschüler und die kostenlose Bereitstellung der Unterrichtsräume.

Ein besonderer Dank galt hierbei auch der Rektorin der Grund- und Hauptschule Buchbach,   Irmhild Philipp,  wie auch dem Hausmeister: Platzprobleme,  die sich aufgrund der hohen Musikschülerzahl ergaben,  konnten gelöst werden. Ein ursprünglich kaum genutzter Raum der Grund- und Hauptschule Buchbach wurde kurzerhand umfunktioniert zu einem Unterrichtsraum. Viele fleißige Helfer haben mit dazu beigetragen,  den Raum zu gestalten.


Einen finanztechnisch positiven und nicht minder wichtigen Aspekt erwähnte im Verlauf der Sitzung Kassenwartin Heidi Bohner im Zuge des  Kassenberichts,  konnte doch im vergangenen Jahr ein Überschuss erarbeitet werden.


Freuen dürfen sich die Freunde der Musikschule auf den Herbst dieses Jahres: Die CubaBoarischen gastieren in Buchbach und bringen südamerikanisches Flair in die Marktgemeinde. Der Kartenvorverkauf beginnt am 1. Juli.


Angela Habermeier


Der Verein für Musikunterricht in Buchbach zieht bei seiner Mitgliederversammlung eine positive Bilanz des vergangenen Jahres



182 Musikschüler werden derzeit von 11 Lehrern an der "Buchbacher Musikschule" unterrichtet. Eine Tatsache,  die dem Verein für Musikunterricht Anlass zur Freude ist und zeigt,  dass die Musik und mit ihr das Lernen eines Instruments bei vielen Eltern und Kindern hohe Bedeutung besitzt.  Und so konnte von Angela Landenhammer, der Vorsitzenden des Vereins, bei der Mitgliederversammlung ein erfreuliches Resümee des vergangenen Jahres gezogen werden:

© 2010 - 18 Verein für Musikunterricht in Buchbach e.V.