50_ffe783

Mitgliederversammlung 2017

Optimistisch in die Zukunft

Mitgliederversammlung der Musikschule am 06. April 2017

In netter Runde hatte man sich im Gasthaus Sterneck zur Mitgliederversammlung zusammengefunden. Wie dem Geschäftsbericht zu entnehmen war, hatte die Musikschule ein abwechslungsreiches Jahr 2016 zu vermelden und blickt optimistisch in die Zukunft.


Detailliert hatte die erste Vorsitzende des Vereins, Margot Unterberger, die Ereignisse des letzten Jahres dokumentiert. Sie dankte allen Mitwirkenden für den guten Zusammenhalt und den unermüdlichen Einsatz für die Musikschule. Auch den freiwilligen Helfern, insbesondere den Ehepartnern der Vereinsmitglieder dankte die Vorsitzende für die tatkräftige Unterstützung bei sämtlichen Anlässen.


Viele Veranstaltungen habe es im letzten Jahr gegeben. So habe die musikalische Untermalung durch Schüler des Musikvereins bei Feierlichkeiten wie der Gemeindeehrung, der Abschlussfeier der Grund- und Mittelschule Buchbach, sowie der Ausstellung der Buchbacher Maler großen Anklang gefunden. Im März habe das traditionelle Schülerkonzert zum ersten Mal im Buchbacher Kulturhaus stattgefunden, was alle Mitwirkenden als sehr angenehm empfunden hätten.


Bei der Mitgliederversammlung am 28.04.2016 habe man die langjährigen ehemaligen 1. Vorsitzenden Angela Landenhammer und Franz Rampl geehrt und sie zu Ehrenmitgliedern ernannt.


In Zusammenarbeit mit der Grund- und Mittelschule Buchbach habe ein Musikkarussell stattgefunden, bei dem manche der Kinder erstmalig einen Einblick in das Angebot der Musikschule erhalten hätten. Die Schulklassen seien in Gruppen eingeteilt und gemeinsam von Lehrern und Vereinskolleginnen in die verschiedenen Räume der Musikschule geführt worden. Die Musiklehrer hätten den Schülern Wissenswertes über die Instrumente erzählt und die Kinder hätten die Musikinstrumente mit großem Interesse ausprobiert. Das Projekt habe sehr große Resonanz von allen Mitwirkenden und den Schülern erfahren und solle im Jahr 2018 erneut gestartet werden.


Ein "bunter musikalischer Sommerabend" sei das Gemeinschaftskonzert mit der Buchbacher Blasmusik gewesen, an dem sich Musiker der Blasmusik und Schüler der Musikschule mit einem bunten Musikmix beteiligt hätten. Das Konzert sei eine gute Annäherung gewesen, nachdem beide Vereine erst kürzlich einen Vorstandswechsel vollzogen hätten.

Drei gut besuchte Vorspielabende habe es im letzten Jahr gegeben, jeder einzelne mit eigenem Charakter. Auch der weihnachtliche Vorspielabend, umrahmt durch die fast schon traditionell von Heidi Bohner vorgelesenen Weihnachtsgeschichten, sei von den Besuchern freudig angenommen worden. Ein herzlicher Dank gebühre unserem Pfarrer, Herrn Herbert Aneder und der Kirchenverwaltung, sowie Frau Ingrid Kurzmiller, die den Verein bei allen Belangen rund ums Pfarrheim unterstütze und immer ein Auge auf den Bechstein-Flügel habe.


Eine imposante Vorstellung sei das vorweihnachtliche Konzert mit "Rudi Zapf und Freunden" gewesen. Sowohl Rudi Zapf als hervorragender Hackbrettvirtuose, als auch die drei anderen Musiker des Ensembles seien wahre Künstler auf ihren Instrumenten gewesen. Selten könne man so etwas hautnah erleben. Man hätte sich allerdings mehr Besucher für das Konzert gewünscht. Dafür habe aber die hervorragende Bewirtung der Musikschule begeisterten Anklang beim Publikum gefunden. Ein besonderer Dank ging an Herrn Richard Fischer, der bei allen Veranstaltungen im Kulturhaus zu jeder Zeit hilfsbereit zur Verfügung stehe.


Ausdrücklich bedankte sich Margot Unterberger bei den Gönnern und Spendern der Musikschule. Durch ihre Zuwendungen sei es möglich gewesen, die kostenaufwändige Restaurierung des Bechstein-Flügels zu gewährleisten, dessen gesamte Mechanik ausgetauscht werden musste. Im Großen und Ganzen könne man für den Verein auf ein gutes Jahr 2016 zurückblicken, so die Vorsitzende. Im Ausblick auf das Jahr 2017 freue sich die Musikschule auf die Vorspielabende und das Herbstkonzert mit Gogol & Max am 07.10.2017.


Nach der Entlastung der Vorstandschaft erhielt der 2. Bürgermeister, Herr Karl-Heinz Kammerer, das Wort. Er dankte den Mitwirkenden des Vereins für ihr Engagement und unterstrich die Bedeutung der musikalischen Erziehung. Auch wenn es anstrengend sei, ein Musikinstrument zu erlernen, erkenne man oft erst in späten Jahren, welche Bereicherung die Musik für das eigene Leben darstellen könne.

© 2010 - 18 Verein für Musikunterricht in Buchbach e.V.