Vorspielabend 27.7.2012


Die Rechte an den Bildern liegen bei den einzelnen Personen und dem Verein für Musikunterricht in Buchbach e.V. Kopien und eine weitere Verwendung der Bilder sind nur mit Zustimmung  der Rechtsinhaber zulässig.

Sogar an das "Andante" von Joseph Haydn wagte man sich heran an diesem Vorspielabend der "Buchbacher Musikschule". "Er möge es mir verzeihen", so die Musiklehrerin Beate Bratfisch, hatte man dem guten Stück doch einen etwas volkstümlicheren Anstrich verpasst. Die Zuschauer störte es überhaupt nicht, bewunderten sie doch die recht beachtlichen Leistungen der Musikschüler, von denen einige erst seit diesem Jahr in ihrem Instrument unterrichtet werden. Die Violine und das Klavier waren zu vernehmen in dieser musikalischen Stunde, und auch der, vermutlich angesichts des herrlichen Badewetters allerdings etwas dezimierte Kinderchor. Dafür sangen die Kinder, die sich mit Chorleiterin Angelika Hillebrand eingefunden hatten, ums kräftiger, die Musik möge alle anstecken und "weite Kreise ziehen". Über neue Mitglieder würde sich der Kinderchor sehr freuen. Im Herbst wird wieder geprobt.

Musik soll weite Kreise ziehen

Vorspielabend der Schüler von Beate Bratfisch und Angelika Hillebrand

© 2010 - 18 Verein für Musikunterricht in Buchbach e.V.